Bundesrahmenverträge

Die neuen Rahmenverträge für Heilmittelerbringer

Rahmenverträge für die Heilmittel-Branche

Die Rahmenverträge gelten als rechtliche Grundlage zwischen den Heilmittelerbringern und den Kostenträgern.
Sie regeln die Einzelheiten der Versorgung, die Verpflichtungen und die Vergütungen der jeweils erbrachten Leistungen.

Der Rahmenvertrag wurde am 01.08.2021 zwischen dem Spitzenverband Bund der Krankenkassen Berlin und den vier großen Verbänden der Physiotherapie umgesetzt. Er setzt die Regeln fest für die Versorgung mit Leistungen der Physiotherapie und deren Vergütung.

Der Rahmenvertrag wurde am 15.12.2021 zwischen dem Spitzenverband Bund der Krankenkassen Berlin und den zwei großen Verbänden der Ergotherapie beschlossen. Er setzt die Regeln fest für die Versorgung mit Leistungen der Ergotherapie und deren Vergütung. Die Anerkennungserklärung des Vertrages muss bis zum 30.06.2022 erfolgen.

Rahmenvertrag Ergotherapie 2021

Erfahre mehr      

Der Rahmenvertrag wurde am 15.03.2021 zwischen dem Spitzenverband Bund der Krankenkassen Berlin und den vier großen Verbänden der Logopädie beschlossen. Er setzt die Regeln fest für die Versorgung mit Leistungen der Stimm-, Sprech-, Sprach- und Schlucktherapie und deren Vergütung.

Rahmenvertrag Logopädie 2021

Erfahre mehr      

Der Rahmenvertrag wurde am 30.11.2020 beschlossen. Er setzt die Regeln fest für die Versorgung mit Leistungen der Podologie und deren Vergütung.

Rahmenvertrag Podologie 2021

Erfahre mehr      

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>