Die Telematikinfrastruktur im Gesundheitswesen

Wir machen dich fit für die Digitalisierung im Gesundheitswesen. Erfahre mehr über die Telematikinfrastruktur im Heilmittelbereich.

Telematikinfrastruktur

Wir machen dich fit für die Zukunft: Neue „Wissenswert“-Reihe zur Telematikinfrastruktur


Digitale Tools im Gesundheitswesen werden in Zukunft eine wichtige Rolle spielen. Um das zu ermöglichen, gibt es die Telematikinfrastruktur. Die Datenautobahn des Gesundheitswesens. Das Thema das die Gesundheitswelt aktuell bewegt. Und genau deswegen gibt es ab jetzt - wie auch zur Heilmittel-Richtlinie - regelmäßig kostenlose Updates zu allen Themen rund um die Telematikinfrastruktur.



Schon mal davon gehört aber keine genaue Idee, was sich hinter dem Begriff verbirgt? Du willst wissen, wie dir das E-Health-Gesetz den Alltag erleichtern soll, was sich hinter den Abkürzungen ePA, eMP oder KIM verbirgt und wieso große Aktenberge schon bald der Vergangenheit angehören können?


Dann bist du bei uns genau richtig, denn wir haben da was für dich: Wir starten unsere neue Blog-Reihe „Wissenswert“ rund um die Digitalisierung im Gesundheitswesen, die Telematikinfrastruktur und vieles mehr. Los geht’s mit einem einem kleinen Rückblick: Wie hat sich die TI entwickelt, was sind die zentralen Gedanken und welche Gesetze sind Grundlage? Unser erster Artikel im Blog verrät es euch!

Die Geschichte der Telematikinfrastruktur

Klicke auf die gewünschte Kategorie, um fortzufahren

Die Anfänge

Alles zur Entstehung der Telematikinfrastruktur findest du hier.

Status Quo

Hier findest du die wichtigsten Entwicklungen von 2020 bis 2021

Ausblick

Wie sieht die Zukunft der Telematikinfrastruktur aus? Das erfährst du hier.


Du willst für die TI schon jetzt bestens aufgestellt sein? 
Dann teste thevea Starter einfach 14 Tage lang völlig kostenlos und unverbindlich!

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>